Bohrungen und Sondierungen

 

Durchführung von Bohrarbeiten im Erdreich und Deponie mit vollhydraulischen Bohrgeräten System Geotool auf Raupenfahrwerk, geländegängig.

  • Rammkernbohrungen Ø 36...80 mm bis etwa 20 m Tiefe
  • Rammkernbohrungen Ø 80 mm mit Inliner D = 50 mm bis etwa 12m Tiefe
  • Rammsondierungen nach DIN 4094 und DIN EN ISO 22476-2
    (leichte DPL-5 und schwere DPH-15) bis etwa 20 m Tiefe


Durchführung von Rammkernbohrungen mit Kleinbohrtechnik mit Rammkernsonden, Schlitzsonden, hydraulischer Ziehtechnik in engen oder schlecht zugänglichen Räumen.